Ihr Büro – die Visitenkarte Ihres Unternehmens

Sie legen Wert auf Funktionalität Ihrer Büroeinrichtung, wollen aber trotzdem nicht auf wohnlichen Komfort verzichten – wir zeigen Ihnen mit unseren Büromöbeln wie es geht, Sicherheit Ihrer Mitarbeiter am Arbeitsplatz und Behaglichkeit bei Verhandlungen mit Ihren Kunden zu vereinen.
Ergonomie am Arbeitsplatz in Einheit mit Design sind für den Schreiner keine Herausforderung, sondern tägliche Arbeit.

Provisorien halten sich meist länger, als man denkt. Deshalb steht das Notebook auf dem Esstisch, wenn man es gerade braucht. Und oft eben auch dann noch, wenn man es nicht mehr nutzt. Gut, in Netz- und Druckerkabeln kann man sich dann schon mal verheddern, aber irgendwie gehts schon. Ging ja schon immer – irgendwie. Das ist beinahe wie beim Nähen des neuen Sommerkleids. Die Nähmaschine belegt für einige Tage, also immer mal wieder, den Küchentisch. Etwas unpraktisch, denn die Maschine ist ganz schön schwer. Für das neue Outfit muss man daher mit Rückenschmerzen büßen. Aber vielleicht gewöhnt man sich ja auch an so etwas. Wirklich? Oder ist es nicht eher so, dass einfach nur die zün­dende Idee fehlt, wo genau in der Wohnung man den dringend benötigten Arbeitsplatz unterbringen könnte? Das wäre doch was: Alles an seinem Platz, dort, wo es nicht stört und man sich in Ruhe auf seine Tätigkeiten konzentrieren kann. Funktional entworfen und ansprechend gestaltet sollte er sein, dieser Ort, sodass man ihn auch gern nutzt.

Innungsschreiner entwickeln für jede Situation die passende Lösung. Das fängt schon bei der Materialauswahl an und hört bei der Gestaltung der Details noch lange nicht auf. Ver­schiedene Werkstoffe und Holzarten sind für bestimmte Tätigkeiten besonders geeignet. Für die Schreibtischplatte kann Vollholz ebenso die richtige Wahl sein wie eine abwaschbare Oberfläche, weil Kinder eben dann und wann auch einmal kreativ über den Blattrand hinaus malen. Ob die Regale offen sind, Schränke mit Türen aus Holz, Glas oder anderen Werkstoffen zum Einsatz kommen oder sie vielleicht Rollen brauchen für mehr Flexibilität – das hängt we­sentlich von den zu erfüllenden Funktionen und vom Geschmack der Nutzer ab. Innungsschreiner beraten auch bei der Frage, welches Licht für welche Aktivität notwendig ist, und integrieren das Beleuchtungskonzept bei Bedarf gleich mit in ihre Entwürfe. Und nicht nur das: Sie achten auch darauf, dass genügend Steck­dosen vorhanden sind oder dass all die Anschlüsse für das Telefon, den Computer oder einen Drucker nicht zum großen Kabelsalat werden, sondern intelligent in die neuen Möbel oder in die Einrichtung des gesamten Raums integriert werden.

Die Grenzen zwischen Wohnen und Arbeiten, zwischen Beruf und Hobby, zwischen Freizeitaktivitäten und un­vermeid­lichen Pflichten verschwimmen zunehmend. Wohnen, Kochen, Essen, Schlafen – diese Raumfunktionen ­finden sich zwar noch in vielen Immobilienprospekten. Aber eine so klare Trennung entspricht heute nur noch selten der Realität. Was auch daran liegt, dass immer mehr Menschen zu Hause einer Erwerbsarbeit nachgehen. Konventionelle Einrichtungskonzepte mit Möbeln von der Stange führen dabei oft nur zu sehr unzureichenden Er­gebnissen. Was gefragt ist: individuelle Konzepte, die genau den jeweiligen Anforderungen entsprechen. Möbel, die funktional und ästhetisch zugleich sind. Die nach ergonomischen Gesichtspunkten entworfen wurden und die bei unterschiedlichen Arbeiten unterstützen und nicht behindern. Hochwertig gefertigt – und ganz sicher anders als langweilige klassische Büromöblierung.

© Auburger Wohnidee | Bad Abbach

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück